Kooperationen

Der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule

Die Einschulung eines Kindes ist ein Wendepunkt in der kindlichen und familiären Lebensgeschichte.

Die meisten Kinder sind aufgeregt und freuen sich darauf, in die Schule zu kommen. Für die Eltern ist es eine weitere Schwelle im Leben ihres Kindes - weg vom behüteten Kindergarten, hin in die Schule - an der sie ihr Kind loslassen und eigene Schritte ins Leben gehen lassen.


Es ist wichtig, dass es im letzten Vorschuljahr viele Berührungspunkte zwischen dem Kindergarten und der aufnehmenden Grundschule gibt, damit es für die Kinder ein fließender und angenehmer Übergang ist.
Wir arbeiten sehr eng mit unseren Kindertageseinrichtungen (Integrativer Kindergarten St.Martin, Kita Kaisersesch, Kita Arche Noah) zusammen und haben wie andere Schulen und Kindergärten unsere gemeinsamen Projekte in einem Kooperationskalender
festgehalten.



In fast jedem Monat des letzten Kindergartenjahres gibt es eine Begegnung mit der Grundschule St. Martin. Dies geht von der Schuleinschreibung, über gegenseitige Besuche und Projekte bis zur Einschulung. Diese vielen Begegnungen schaffen Vertrauen und Sicherheit, bieten Möglichkeiten zum gegenseitigen Kennen lernen.

Pressebericht vom 07.04.2007